Edward Steuermann

Edward (früher: Eduard) Steuermann (* 18. Juni 1892 in Sambor, Polen; † 11. November 1964 in New York) war ein österreichisch-US-amerikanischer Komponist und Pianist. Er hatte drei Geschwister, darunter auch Salomea Steuermann (Salka Viertel).

Steuermann stammte aus einer galizisch jüdischen Familie. Sein Geburtsort Sambor war ein Teil der k.u.k Doppelmonarchie Österreich-Ungarn. Nach dem Ersten Weltkrieg im Russisch-Polnischen Krieg wurde es zeitweise von der jungen Ukrainischen Republik besetzt. Nach den Versailler Verträgen aber Polen zugeteilt. Steuermann studierte Klavier bei Vilém Kurz, später bei Ferruccio Busoni sowie, 1912-14 in Berlin, Komposition bei Arnold Schönberg. Nach seinem Debüt in Polen als elfjähriger begann er eine ausgedehnte Konzerttätigkeit, die ihn von Europa nach USA und Israel führte; er spielte u. a. unter Fritz Busch, Otto Klemperer, Anton Webern und Hermann Scherchen. Seit 1919 war er der maßgebliche Pianist des Schönberg-Kreises; mehrere Klavierkompositionen Schönbergs wurden von ihm uraufgeführt, das Klavierkonzert von Schönberg spielte er als erster 1944 mit dem NBC Orchester unter Leopold Stokowski. 1948-1964 lehrte er sowohl an der Juilliard School in New York wie am Philadelphia Conservatory of Music. Während mit dem Begriff der Zweiten Wiener Schule im allgemeinen neben Schönberg dessen Schüler Alban Berg und Anton Webern verbunden werden, kennt man Eduard Steuermann zwar als einen ingeniösen Pianisten, als Komponist ist er jedoch nahezu unbekannt geblieben. Theodor W. Adorno, der mit Steuermann befreundet war, hat 1924 bei ihm ebenfalls studiert. Steuermann galt Adorno als "einer der originellsten und merkwürdigsten Komponisten der Gegenwart, alles eher als das, was man sich unter einem auch-komponierenden Pianisten vorstellt, beste und strengste Schönberg-Schule, dabei von einem durchaus eigenen […] Ton", dessen "Musik in ihrer dunklen und oft rätselhaften Verschlungenheit, auch einem sehr tiefliegenden und keineswegs etwa folkloristisch dingfest zu machenden jüdischen Element […] etwas genuin Kafkasches" habe.
 
+.png


Warning: include(/kunden/87023_46045/cms/modules/mod_custom.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/87023_46045/cms/includes/frontend.html.php on line 315

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/87023_46045/cms/modules/mod_custom.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/87023_46045/cms/includes/frontend.html.php on line 315

Warning: include(/kunden/87023_46045/cms/modules/mod_exmenu-j15.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/87023_46045/cms/includes/frontend.html.php on line 315

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/87023_46045/cms/modules/mod_exmenu-j15.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/87023_46045/cms/includes/frontend.html.php on line 315

 


© Dezember 2019 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum