Elena Lappin

Elena Lappin (* 1954 in Moskau) ist eine britische Schriftstellerin und Journalistin. Sie wuchs in Prag und Hamburg auf und lebte zeitweise in Israel, Kanada und den Vereinigten Staaten. Sie ist die Schwester des Schriftstellers Maxim Biller und lebt in London.

Im Jahr 2004 gehörte Lappin zu der Gruppe Journalisten, die aufgrund eines fehlenden Visums aus den USA abgeschoben wurden. Über ihre kurze Haftzeit schrieb sie Artikel in der Los Angeles Times und im britischen Guardian.

  • Jewish Voices, German Words: Growing Up Jewish in Postwar Germany and Austria (1994)
  • Foreign Brides, twelve humorous short stories (1999) about women coping in foreign countries with foreign husbands.
  • The Nose, novel (2001)
 
-.png   +.png



Zu Jewish-Dating.de - Der kostenlosen, jüdischen Kontakt- und Singlebörse wechseln!

Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus

Aktuell arrow Wissen arrow Berühmte Juden arrow L arrow Elena Lappin
© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum