Maxim Biller: Land der Väter und Verräter / Moralische Geschichten

Der Autor gehört zu den unbequemen deutschsprachigen Autoren, die in einer Mischung aus autobiographischen Anteilen mit tagesaktuellen Ereignissen die menschlichen Grundfragen nach Schuld, Rache, Vergebung und Lügenhaftigkeit an ihren Figuren deutlich werden lassen. 1960 in Prag als Kind russisch-jüdischer Eltern geboren, emigrierte Biller mit seinen Eltern und seiner Schwester Elena Lappin (ebenfalls Autorin) nach West-Deutschland. Nach einem Literatur-und Journalistik-Studium arbeitete er für so renommierte Zeitschriften wie „Spiegel“ und „Die Zeit“.

Maxim Biller: Land der Väter und Verräter      Maxim Biller: Moralische Geschichten

Im Zentrum seiner Erzählungen stehen immer gebrochene Charaktere, die ihre jüdische Identität in der Auseinandersetzung mit Tätern und Opfern, die sich auch 60 Jahre nach Kriegsende noch verkrampft gegenüberstehen, nicht gefunden haben. Billers oft zynische Sichtweise läßt den Leser erschrecken, denn der Autor gibt keine Lösung für seine Figuren, die vor einem Scherbenhaufen ihres unsteten Lebens stehen, vor. Väter, Töchter und Eltern stellen einander sehr unbequeme Fragen, die auch beim Leser eigenes Nachdenken herausfordern.

Die 16 Erzählungen thematisieren die seelischen Verletzungen aus der jüngsten Zeitgeschichte, die bis heute offene Wunden geblieben sind, wie z.B. Kindheitserlebnisse in einem russischen Dorf zu Kriegsbeginn oder die tragische Liebesgeschichte und der Verrat zweier Männer, die die gleiche Frau lieben und mit wechselseitigen Denunziationen ihr Leben zerstören.

In den „Moralischen Geschichten“, die Maxim Biller seit 20 Jahren für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung schreibt, karikiert er einen absurden jüdischen Alltag in der Bundesrepublik.

Maxim Biller ist eine freche und gleichzeitig sehr verletzte Stimme in der neuen deutschen Literatur. Seine Texte sind voller unerwarteter Wendungen und schrecken auch vor unbequemen Wahrheiten nicht zurück. Die Lektüre seiner Geschichten ist mit mittleren Deutschkenntnissen gut zu bewältigen.
 
-.png   +.png



Zu Jewish-Dating.de - Der kostenlosen, jüdischen Kontakt- und Singlebörse wechseln!

Wissen
Berühmte Juden
Literaturbesprechung
Antisemitische Vorfälle
Passion Christi
Glaubensgeneration
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus

Aktuell arrow Wissen arrow Literaturbesprechung arrow Maxim Biller: Land der Väter und Verräter / Moralische Geschichten
© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum