Literaturvorschläge

Eine Liste mit Literaturvorschlägen, der Jews for Judaism zum Missions-Problem.

  1. Baigent, Michael, Leigh, Richard, The Dead Sea Scrolls Deception, New York
  2. Touchstone, 1991. Berger, David, and Wyschograd, Michael, Jews and Jewish Christianity, New York: Ktav, 1978.
  3.  Bleich, David J., With Perfect Faith. New York: Ktav, 1983. Hervorragende Arbeit über die dreizehn Grundsätze des jüdischen Glaubens
  4. Clorfene, Chaim and Rogalsky, Yakov, The Path of the Righteous Gentile, Southfield, MI: Targun Press, 1987. Eine tiefgehende und praktische Analyse der Sieben Gesetze der Kinder Noahs, den moralischen Standards für die nichtjüdische Welt.
  5.  Conway, Flo, and Siegelman, Jim, Holy Terror, Garden City: Doubleday, 1982.
  6. Hay, Malcolm, The Roots of Christian Anti-Semitism. New York: Freedom Library Press, 1981.
  7. Kaplan, Aryeh, If You Were G-d, New York: NCSY/Orthodox Union, 1983.
  8. Kaplan, Aryeh, The Infinite Light, New York: NCSY/Orthodox Union, 1981.
  9. Kaplan, Aryeh, The Real Messiah, New York: NCSY/Orthodox Union, 1976. Ein sehr guter überblick über das Missionsphänomen. Obwohl kein umfassendes Werk, ist dieses Buch ein guter Anfang für dieienigen, welche die beteiligten Thematiken verstehen möchten.
  10. Maccoby, Hyam, The Mythmaker - Paul and the Invention of Christianity,San Francisco: Harper & Row, 1986
  11. Prager, Dennis and Telushkin, Joseph, Why The Jews, New York: Simon & Schuster, 1983. Ein sehr guter überblick über die Gründe des Antisemitismus
  12. Sargant, William, Battle for the Mind, Baltimore, MD: Penguin Books, 1961.
  13. Sigal, Gerald, The Jew and the Christian Missionary, A Jewish Response to Missionary Christianity, New York: Ktav, 1981. Die Art des Herangehens und das Material in Sigal’s Buch machen es zu einem der besten Quellenbücher für Anti-Missionarisches Training. Das Wissen, das in diesen Seiten enthalten ist, ist es wert gelernt zu werden.
  14. Twerski, Abraham, Living Each Day, New York: Mesorah, 1988.
 
-.png   +.png



Zu Jewish-Dating.de - Der kostenlosen, jüdischen Kontakt- und Singlebörse wechseln!

Juden fürs Judentum
Handbuch gegen Mission
Persöhnliche Erlebnisse
Argumente und Materialien
Jüdische Offensiven
Der Prophet Jesaja
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"
Judenmission Dossier
Der Messias des Judentums
Messianische Juden
Christliche Beweistexte
Die Passion Christi
Persönliche Erlebnisse

Image
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

"Nichtsdestoweniger sind die Juden nach dem Zeugnis der Apostel immer noch von Gott geliebt um der Väter willen; sind doch seine Gnadengaben und seine Berufung unwiderruflich. Mit den Propheten und mit demselben Apostel erwartet die Kirche den Tag, der nur Gott bekannt ist, an dem alle Völker mit einer Stimme den Herrn anrufen und ihm "Schulter an Schulter dienen" (Soph 3,9).

Da also das Christen und Juden gemeinsame geistliche Erbe so reich ist, will die Heilige Synode die gegenseitige Kenntnis und Achtung fördern, die vor allem die Frucht biblischer und theologischer Studien sowie des brüderlichen Gespräches ist.

Obgleich die jüdischen Obrigkeiten mit ihren Anhängern auf den Tod Christi gedrungen haben, kann man dennoch die Ereignisse seines Leidens weder allen damals lebenden Juden ohne Unterschied noch den heutigen Juden zur Last legen."

Zweites Vatikanische Konzil, Nostra Aetate

 
Der griechische Satiriker Lukian (Lucian) von Samosata (120-ca.180 n. Chr.) schrieb um das Jahr 170 De morte Peregrini, 11 "Übrigens verehrten diese Leute den bekannten Magus, der in Palästina deswegen gekreuzigt wurde, weil er diese neuen Mysterien in die Welt eingeführt hatte... Denn diese armen Leute haben sich in den Kopf gesetzt, dass sie mit Leib und Seele unsterblich werden, und in alle Ewigkeit leben würden: daher kommt es dann, dass sie den Tod verachten und viele von ihnen ihm sogar freiwillig in die Hände laufen. Überdies hat ihnen ihr erster Gesetzgeber beigebracht, dass sie untereinander alle Brüder würden, sobald sie den großen Schritt getan hätten, die griechischen Götter zu verleugnen, und ihre Knie vor jenem gekreuzigten Sophisten zu beugen, und nach seinen Gesetzen zu leben."
 
Podcast:

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus

Aktuell arrow Aktuell arrow Judentum arrow Juden fürs Judentum arrow Literaturvorschläge
© August 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum