Kritik Kritik // Allgemein Allgemein // Fakten Fakten // Aktivitäten Aktivitäten // Neues Gebäude Neues Gebäude // Predigten Predigten // RSS RSS
 
 
 

Eine erfundene Stellungnahme

Unter der seltsam anmutenden Adresse „Die-Wahrheit.org“ nimmt der in Duisburg eingetragene Verein „Evangeliumskirche Glaubensgeneration, Duiburg e.V.“ einen seiner schärfsten Kritiker ins Visier. Der Verein will seriös Stellung beziehen und nach eigenen Angaben über die Gefahren von Sekten, sowie „über den Verfasser der negativen Internetseiten“ berichten. Mit harten Worten ziehen die Macher ins Gefecht, decken vermeintliche Lügen auf und lassen offensichtlich auch die Jüdische Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen zu Wort kommen und sich von dem Kritiker mit den Worten "Wir wollen damit nichts zu tun haben, und teilen die Meinung diese Menschen nicht!" distanzieren.

 

Die Synagoge in Duisburg nimmt Stellungnahme zu dem Fall Roman Gorbachov.
Eine erfundene Stellungnahme - Glaubensgeneration geht gegen Kritiker vor!


Auffällig - Die jüdische Gemeinde Duisburg, obwohl Körperschaft des öffentlichen Rechts, wird als Synagoge bezeichnet. Der Name des Sprechers wird von den Machern nicht genannt. Roman Gorbachov, dem die Seiten der Evangelikalen offensichtlich gewidmet sind ist ein jüdischer Mensch mit liberalen Ansichten, in der jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen, die eher konservatike Werte vermittelt, ist er ein passives Mitglied, einer der zwar der Gemeinde angehört, ihre Angebote aber kaum wahrnimmt. In der liberalen jüdischen Gemeinde „Perusch“, die in Oberhausen ansässig und Mitglied der Union Progressiver Juden ist, ist er dagegen ein sehr aktives Mitglied, nicht nur auf dem Papier, sondern auch in der Tat. Bei der Organisation von Gottesdiensten, der Gestaltung der Internetseite oder Verhandlungen mit anderen Institutionen übernimmt er gern Verantwortung. Es wundert ihn, warum die Stellungnahme nun ausgerechnet aus der Gemeinde kam, mit der er als Mitglied kaum zu tun hat.

Wir gingen der Sache nach und erhielten auf Anfrage nun folgendes Statement, das der „Aufklärungsarbeit“ der Glaubensgeneration einen faden Beigeschmack hat. Wir schickten dem Geschäftsführer der "Jüdischen Gemeinde Duisburg-Mülheim/Ruhr-Oberhausen" Michael Rubinstein den unter www.die-wahrheit.org abrufbaren Text und erhielten daraufhin folgende Antwort:

„unsererseits wurde dazu zu keinem Zeitpunkt offiziell Stellung genommen, wir wissen überhaupt gar nicht, worum es dabei geht. Mir ist der Fall zumindest nicht bekannt, und in den vergangenen 4 Jahren spreche ich überwiegend mit den Medien. Mit der Glaubensgeneration haben wir keinen Kontakt, da wir das Gespräch mit diesen Leuten ablehnen – vielleicht ist das auch der Grund, warum ein solcher Unsinn im Internet verbreitet wird. Und alleine schon die Formulierung „Die Synagoge…“ zeugt davon, wie wenig Ahnung diese Menschen haben.“

Ein erfundenes Statement, das anderen erfundenen Tatsachenbehauptungen folgt  - Nicht ungewöhnlich für die Macher der „Prawda“, was wohl die Anspielung auf die „Wahrheit“, die Zeitung des Sowjetkommunistischen-Regimes sein soll. Ein Beweis für die Verlässlichkeit der dort veröffentlichten Informationen.
 
-.png   +.png



Zu Jewish-Dating.de - Der kostenlosen, jüdischen Kontakt- und Singlebörse wechseln!

Sie suchen professionelle und unabhängige Hilfe und Beratung?

Sekten-Info NRW e.V.
Rottstraße 24
45127 Essen
Tel.: 0201 - 23 46 46
Fax: 0201 - 20 76 17
E-mail: kontakt@sekten-info-essen.de
URL: www.sekten-info-nrw.de

Sekten-Info NRW wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert und berät unabhängig und kostenlos.


Evangelische Kirche im Rheinland
Referat Sekten und Weltanschauungsfragen
Andrew Schäfer (Landespfarrer)
Graf-Recke-Straße 209
40237 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 36 10 252
E-mail: info@sektenfragen.de
URL: www.ekir.de

Das Referat Sekten und Weltanschauungsfragen berät im Auftrag der evangelischen Landeskirche.

Bischöfliches Generalvikariat Essen - Arbeitsstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen
Gary Albrecht, Klaus Gerhards
Zwölfling 16, 45127 Essen
Tel. 0201 / 22 04 28 0 oder 0201 / 22 04 610 

Die Arbeitsstelle für Sekten und Weltanschauungsfragen berät im Auftrag der katholischen Landeskirche.

Die Evangeliumskirche Glaubensgeneration, Duisburg e.V.

ist eine neue religiöse Vereinigung und wird von ihren Kritikern als Psychosekte bezeichnet. Ihre Arbeit kann dabei als demokratiefeindlich. bezeichnet werden. Die Ideologie dieser Gemeinschaft teilt Menschen in wertvolle und minder wertvolle Individuen ein, nämlich in jene die der Ideologie der Sekte nach, Lebenswert - „Gläubige“ und jene die Nutzlos - „Ungläubige“ sind. Ihr mittelfristiges Ziel ist die Errichtung eines christlichen Gotteststaates (Theokratie), wobei alle rechtsstaatlichen Mittel bis dahin ausgeschöpft werden sollen. Konkret heißt es die Umsetzung einer menschenverachtenden Lehre, die Etablierung einer strengen Hierarchie, die Unterminierung der Selbstbestimmung eines jeden Einzelnen, die de facto Ablösung des Rechtsstaates und die Unterwerfung aller Menschen unter dieses pseudo religiöse System.

Somit vertritt die Glaubensgeneration totalitäre Ziele, die gegen die menschliche Würde gerichtet sind und daher mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland kollidieren. Unser Anliegen ist die Entmystifizierung dieser Organisation und die Aufklärung ihrer Besucher und an ihr Interessierter. Unser Angebot richtet sich ebenfalls an staatliche Stellen und politische Parteien, die gleichermassen für die in den letzten Jahren stetig wachsende Problematik sensibilisiert werden sollen.
 
Bitte beachten Sie, dass es sich bei unserer Aktion um eine rein private Initiative handelt.
Wissen
Berühmte Juden
Literaturbesprechung
Antisemitische Vorfälle
Passion Christi
Glaubensgeneration
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"
Моисей Нахманид, "Барселонский диспут" (1263)

Я не могу поверить, что Иисус был мессией, поскольку о мессианских временах пророком сказано: "И уже не будут учить друг друга, брат - брата, и говорить: познайте Господа, ибо все сами будут знать Меня, от малого до большого" (Иер. 31:34). И сказано также: "земля будет наполнена ведением Господа, как воды наполняют море" (Ис. 11:9). И еще сказано: "и перекуют мечи свои на орала, и копья свои на серпы; не поднимет народ на народ меча, и не будут более учиться воевать" (Ис. 2:4).Однако, со времен Иисуса и до наших дней весь мир полон насилия и разбоя. И как было бы трудно тебе, о король, и твоим рыцарям, если бы вы не учились более воевать. (...) И еще сказано о царе-мессии: "и жезлом уст своих поразит землю, и духом уст своих убьет нечестивого" (Ис. 11:4) (агада объясняет это: если скажут царю-Мессии: такой-то народ восстал против тебя, он скажет: пусть саранча пожрет их землю - и будет так). - и все это нельзя отнести к Иисусу.
 

Image

"Die EKD hat sich 2000 offiziell gegen die Mission von Juden ausgesprochen. Sie seien »Gottes Volk« und müssten damit nicht bekehrt werden, um an seinem »Heil« teilhaben zu können. Außerdem sei »jeder Versuch, jüdische Menschen zum Glauben an Jesus als Messias zu führen, von vornherein durch die Hypothek der im Laufe der zweitausendjährigen Kirchengeschichte aufgetretenen Judenfeindschaft unerträglich belastet«, besonders wegen des Holocausts."

Mission Gottesreich (Oda Lambrecht, Christian Baars)

 

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus

Aktuell arrow Wissen arrow Glaubensgeneration arrow Eine erfundene Stellungnahme
© September 2018 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum