Die Unerwünschten

Von Miriam Woelke

Seit 2000 Jahren muss das jüdische Volk christliche Missionsversuche über sich ergehen lassen und ist es endlich leid. Ich frage mich bloß, wieso es dazu der 2000 Jahre bedurfte. Auf einmal geht alles sehr schnell. Das Oberrabbinat entschied, dass keine Juden an der morgigen christl. Parade durch Jerusalem teilnehmen sollen. Mehr dazu hier:

Das lang ersähnte Verbot

Morgen soll nun die Parade steigen und des Weiteren wird im Jerusalemer Messezentrum gegenüber dem Zentralen Busbahnhof ein großes Treffen der Christen unter sich stattfinden.

Aus aktuellem Anlass rufen sämtlich jüdisch - religiöse Organisationen zur Demonstration vor dem Messezentrum (Binyanei HaUma) auf. Die Demo findet morgen, Dienstag, um 18.30 Uhr vor dem Gebäude statt. Ich werde daran teilnehmen und später einen Bericht schreiben. Die beiden israelischen Oberrabbiner. Rechts im Bild der sephardische Oberrabbiner Rabbi Shlomo Amar und links sein aschkenazischer Kollege Rabbi Jonah Metzger.

Dieser Artikel stammt aus Miriam Wölkes Blog "Hamantaschen"
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© September 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum