Bezirksregierung machtlos! Glaubensgeneration baut.

Was läuft falsch in Deutschland? Eine „evangelikale Kirche“ stellt einen Antrag auf Errichtung eines Gotteshauses in Duisburg-Süd, an der Albert-Hahn Straße. Nach Prüfung durch die zuständige Behörde, wird der Antrag abgeschmettert. Der Bau wird abgelehnt und geht nicht in die nächste Instanz. Einige Wochen später wird von einer „Wera-Medienagentur“ GmbH, von einem anderen Herrn Epp ein ähnlicher Bauantrag eingereicht. Der Ort, das Grundstück sind gleich geblieben, allein die Nutzungsart hat sich geändert. Statt einem Gotteshaus oder Gemeindeeinrichtung, soll eine Halle aus dem Boden gestampft werden.

Da hier in einem Gewerbegebiet, eine Halle gebaut werden soll, wird der Antrag genehmigt. Der Bau kann beginnen, doch wer hier baut ist nicht die „Wera-Medienagentur“, sondern die Evangeliumskirche Glaubensgeneration. Erika Bunke, stellv. Bezirksvorsteherin der Bezirksvertretung Duisburg Süd, staunte über den Baubeginn nicht schlecht, schließlich nahm sie an, dass keine Baugenehmigung erteilt worden wäre. Auch Dietmar Eliaß zeigt sich brüskiert und erklärt gegenüber der WAZ "Wir Bezirksvertreter werden ausgetrickst: So etwas gab es in dieser Stadt bisher nicht."

Die Glaubensgeneration gewinnt also einen Kampf gegen die Bezirksregierung, würde man meinen. Die Volksvertreter liegen kampflos am Boden und ein gemeinnütziger Verein baut für eine GmbH, die dem Sohn des Gemeindepastor gehört einen 500 Plätze umfassenden Palast, in ein einem Industriegebiet. Wer hier an Väterwirtschaft denkt, kann sich in guter Gesellschaft wähnen. Paul Epp, der praktisch über Nacht Herr über die Baustelle geworden ist darf sich freuen, ebenso wie sein Vater Alexander. In seinen Predigten prallt Pastor Epp stolz damit, dass seine Gemeinde „das Haus Gottes“ baut und lässt die Aufnahmen ins Internet stellen. Ebenso auf der Webseite der Gemeinde ist der Bauplan mit entsprechenden Mitgliedsnamen zu finden, ein ernsthaftes Interesse an den Hintergründen scheinen Volksvertreter nicht zu haben. Zumindest hat sich kaum jemand die Mühe gemacht, die mehr als fragwürdigen Aussagen, des Russlanddeutschen ins Deutsche zu übersetzen und sie zu verinnerlichen. Vielleicht traut man es sich aber einfach nicht zu, sich mit dem sensiblen Thema Ausländerinteegration kritisch auseinander zu setzen.

So bleibt alles beim alten: Tricksen, lügen und weiter bauen, zu Ungunsten der Bevölkerung.

 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum