Philosemitismus

Der Ausdruck Philosemitismus bezeichnet sowohl eine dem Judentum in besonderer Weise zugeneigte und sympathisierende Haltung als auch einen subtilen Antisemitismus, der sich im Missionsbestreben ausdrückt.
Er wurde zunächst 1880 durch Heinrich von Treitschke als antisemitischer Kampfbegriff gegen den Linksliberalismus in Deutschland gebraucht; später auch durch die Sozialdemokratie.

Hans-Joachim Schoeps unterscheidet fünf Typen des Philosemitismus:


        * christlich-missionarischer Philosemitismus
        * biblisch-chiliastischer Philosemitismus
        * utilitaristischer Philosemitismus
        * liberal-humanitärer Philosemitismus
        * religiöser Philosemitismus, der letztlich zur Konversion zum Judentum führt


Geschichte

Bereits die Antike kennt die "gottesfürchtigen" (phoboumenoi) Proselyten. Auch im Mittelalter und der frühen Neuzeit gibt es philosemitische Tendenzen, etwa der Wiederzulassung der Juden durch Oliver Cromwell. Dabei spielte das Motiv der Judenmission stets eine grundlegende Rolle.

Philosemiten wie Johannes Reuchlin oder Johann Christoph Wagenseil verhehlten bei allem Sachinteresse am Judentum niemals diese Bekehrungsabsichten – ebenso wie später der dem Judentum gleichfalls zugeneigte Pietismus.

Der christliche Kabbalist Christian Knorr von Rosenroth suchte in der Kabbala nach verborgenen christlichen Wahrheiten.

Auch bedeutende christliche Theologen des 19. Jahrhunderts machten sich um den Schutz des Judentums vor Verleumdungen verdient (Franz Delitzsch, H. L. Strack) und zählten dabei zu den aktivsten Judenmissionaren.

Anfang des 20. Jahrhundert führte der deutsche Philosemitismus einerseits zur Empfehlung der Judentaufe, um eine Abgrenzung zu beseitigen (Theodor Mommsen), andererseits führte die Unterstützung des Zionismus durch Konservative wiederum zu einer gewissen Ausgrenzung.

Häufig wird ein nach 1945 entstandener deutscher Philosemitismus als Ergebnis der Scham und des Schuldbewusstseins wahrgenommen, aber auch als – zuweilen utilitaristische – Form einer bestimmten Solidarität mit Israel. Besonders bei der neueren politischen Strömung der Antideutschen ist diese Haltung verbreitet.

Eine Form des Philosemitismus bezeugt ein Großteil der Anhänger des niederländischen Fußballklubs Ajax Amsterdam.
 
-.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Juli 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum