Estelle Getty

Estelle Getty (* 25. Juli 1923 als Estelle Scher in Manhattan, New York City; † 22. Juli 2008 in Los Angeles) war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Estelle Scher war die Tochter der polnisch-jüdischen Einwanderer Sarah und Charles Scher. Ihr Vater eröffnete ein Glaswarengeschäft, das schließlich von Arthur Gettleman übernommen wurde. 1947 heiratete sie Gettleman und leitete ihren Bühnennamen von seinem ab.

Nach einer Schauspielausbildung gelangte Getty schnell zu einem Engagement in New York und kam auch bald zum Film. International bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Sophia Petrillo in der Fernsehserie Golden Girls, die von 1985 bis 1992 in den USA gedreht und weltweit ausgestrahlt wurde. Hier spielte sie die stets sarkastische, humorvolle und lebenserfahrene Seniorin in einer Vier-Frauen-WG, eine Rolle, für die sie 1986 mit einem Golden Globe und 1988 mit einem Emmy Award ausgezeichnet wurde. Auch in der Nachfolgeserie Golden Palace, welche von 1992 bis 1993 gedreht und gesendet wurde, übernahm sie wieder die Rolle der Sophia Petrillo.

 

Nach dem Ende der Golden Girls und des Golden Palace spielte Estelle Getty die Rolle der Sophia bis 1995 als regelmäßig wiederkehrende Nebenrolle in der Serie Empty Nest (in Deutschland: Harrys Nest), die 1988 als Spin off der Golden Girls gestartet war. Ferner tauchte Sophia in einigen Folgen der Serie Nurses (in Deutschland: Hallo, Schwester) auf, die 1991 wiederum als Spin off von Empty Nest gestartet war. Estelle Getty war damit die einzige Darstellerin der Golden Girls, die in allen drei Serien auftrat und deren Charakter am längsten in Erstausstrahlungen auf den Bildschirmen erschien.

Getty spielte zudem in verschiedenen Filmen mit, unter anderem in Stuart Little und in Stop! Oder meine Mami schießt! (mit Sylvester Stallone). Als Getty vermeintlich an der Parkinson-Krankheit erkrankte, zog sie sich im Jahre 2000 aus der Öffentlichkeit zurück. Später wurde bekannt, dass sie an Lewy-Körperchen-Demenz litt. Nach dem Tod ihres Ehemannes 2004 lebte Getty zurückgezogen in Los Angeles und verstarb 2008 dort. Sie hinterlässt zwei Söhne.

 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum