Albert Kahn

Albert Kahn (* 1860 in Marmoutier im Elsass) war einer der reichsten Männer Europas zu Beginn des 20. Jahrhunderts und Farbfoto-Pionier.

Albert Kahn nutzte sein Vermögen um mit der Autochrom-Technik ein Farb-Foto Archiv der Welt anzulegen. Sein Archiv umfasst mehr als hundert Stunden Film und über 72.000 Farbfotografien aus der ganzen Welt. Seine Idee war, durch die visuelle Darstellung des alltäglichen Lebens aus allen Teilen der Welt, ein Verständnis für andere Menschen und deren Kultur zu schaffen und damit eine friedliche Welt zu schaffen. Gleichzeitig hielt sein Archiv aber auch viele Kulturen im Bild fest, die durch die aufkommende technische Revolution in den nächsten Jahren untergegangen sind. Untergehende Kulturen und Lebensweisen in Europa, Afrika, Amerika und Asien.

Albert Kahns Archiv wird heute im Musee Albert Kahn in Paris aufbewahrt. Eine BBC-Serie und ein Buch zur Serie, versuchen den Schatz den dieses Archiv darstellt für die heutige Welt zu heben.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© September 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum