Rachel Weisz

Rachel Weisz (* 7. März 1971 in London) ist eine englische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin.

Ihre Eltern, beide Juden, flohen in den späten 1930er Jahren über Wien und Ungarn nach England vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten. Ihr Vater war der ungarische Erfinder Georg Weisz und ihre Mutter die Wiener Psychotherapeutin Edith Weisz. Obwohl sie schon als Kind unbedingt Schauspielerin werden wollte, begann Rachel Weisz auf Wunsch ihrer Eltern zuerst ein Studium der englischen Sprache und Literatur an der Universität Cambridge. Dort war sie Mitbegründerin der Theatergruppe Talking Tongues und wurde beim Edinburgh Festival mit einem Preis ausgezeichnet.

1994 erhielt Weisz den Preis für die beste Newcomerin im Theaterstück Design for Living. Ihre erste bedeutende Kinorolle bekam Rachel 1995 in Gefühl und Verführung von Bernardo Bertolucci, was ihr Aufmerksamkeit in Hollywood einbrachte. 1996 spielte sie unter anderem neben Keanu Reeves im Actionfilm Außer Kontrolle.

Der erste große Erfolg kam schließlich 1999 mit Die Mumie an der Seite von Brendan Fraser, die Fortsetzung Die Mumie kehrt zurück folgte 2001. Filme wie Duell – Enemy at the Gates, About a Boy, Confidence und Das Urteil – Jeder ist käuflich folgten. Ihr bisher größter Erfolg stellt die weibliche Hauptrolle in Fernando Meirelles Der ewige Gärtner dar, in dem sie an der Seite von Ralph Fiennes agiert. Für ihre schauspielerische Leistung in dem Politthriller wurde sie in den Jahren 2005 und 2006 mit mehreren Filmpreisen ausgezeichnet, darunter dem Golden Globe und dem Oscar als Beste Nebendarstellerin.

Zu ihren Vorbildern gehören Jack Nicholson, Gena Rowlands, Katherine Hepburn, Ingrid Bergman, Janis Joplin und Jimi Hendrix.


Privatleben

Privat ist sie mit dem amerikanischen Regisseur Darren Aronofsky verlobt. Mit ihm drehte sie den Film The Fountain, der noch 2006 in die Kinos kommen wird. Die Handlung des Films erstreckt sich in drei Parallel-Strängen über eine Zeitspanne von 1000 Jahren.

Am 31. Mai 2006 wurde ihr erstes gemeinsames Kind, ein Sohn namens Henry Chance, geboren.

Dieser Artikel basiert auf den Inhalten der Wikipedia und steht daher unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Seine Autoren sind dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel zu entnehmen.
 
-.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Juli 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum