Michael Dell

Michael S. Dell (* 23. Februar 1965 in Houston, Texas) ist Gründer des weltweit größten Computerherstellers Dell Inc.

Er ist der Sohn eines Kieferorthopäden und wuchs in einer gutbürgerlichen jüdischen Familie auf.

Nach seinem Schulabschluss begann er 1983 an der University of Texas mit dem Studium der Medizin. Statt sich auf das Studium zu konzentrieren, widmete er sich jedoch dem Handel mit IBM-Rechnern. Er brach 1984 sein Studium ab, um ein Unternehmen im texanischen Austin zu gründen. Ein Jahr später begann Dell mit der Produktion von Hardware.

1988 wandelte er sein Unternehmen in eine Aktiengesellschaft um. Er selbst übernahm den Posten des CEO und des Chairmans. Michael Dell wechselte auf der Hauptversammlung am 16. Juli 2004 von der Geschäftsführung in den Verwaltungsrat und übernahm dessen Vorsitz. Sein bisheriges Amt als CEO gab er an Kevin Rollins ab.

Michael Dell ist seit 1989 mit Susan Lieberman verheiratet und hat zwei Töchter. 

Dieser Artikel basiert auf den Inhalten der Wikipedia und steht daher unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Seine Autoren sind dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel zu entnehmen.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© September 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum