Dina Meyer

Dina Meyer (* 22. Dezember 1968 in Queens, New York, NY, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Nach dem Studium an der Universität von Long Island, an der sie einen Abschluss in Betriebswirtschaft erwarb, begann sie eine Schauspielkarriere. Sie debütierte 1993 in dem TV-Film Strapped, danach trat sie in der Serie Beverly Hills, 90210 in der Rolle der Lucinda Nicholson auf. Ihren Durchbruch erlebte sie mit dem futuristischen Thriller Johnny Mnemonic an der Seite von Keanu Reeves. Seither agierte sie vornehmlich in Science-Fiction-Produktionen wie den Filmen Starship Troopers (Regie: Paul Verhoeven; mit Denise Richards und Casper van Dien) und Star Trek: Nemesis und der Serie Birds of Prey. Eine Hauptrolle hatte sie in der kurzlebigen Serie Point Pleasant. Daneben hatte sie Gastauftritte in Serien wie Friends, Ally McBeal oder Miss Match. Zuletzt war sie in dem Horror-Thriller Saw 3 von 2006 zu sehen. Sie lebt gegenwärtig in Los Angeles.

Dieser Artikel basiert auf den Inhalten der Wikipedia und steht daher unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Seine Autoren sind dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel zu entnehmen.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum