Hugo Preuß

Hugo Preuß (* 28. Oktober 1860 in Berlin; † 9. Oktober 1925 ebenda) war ein liberaler deutscher Jurist und gilt als Vater der Weimarer Reichsverfassung.

Preuß war Sohn einer jüdischen Kaufmannsfamilie und studierte ab 1879 Rechtswissenschaften an den Universitäten Berlin und Heidelberg. 1883 legte er beim Berliner Kammergericht sein erstes Staatsexamen ab und promovierte im selben Jahr an der juristischen Fakultät der Universität Göttingen mit einer nichtveröffentlichten Arbeit im Römischen Recht (Eviktionsregreß des in possessorio unterlegenen Käufers). 1889 habilitierte er in Staatsrecht an der Universität Berlin und arbeitete als Privatdozent für öffentliches Recht. 1891 trat der der Gesellschaft der Freunde bei. 1916 wurde er Professor an der Handelshochschule Berlin, 1918 deren Rektor.

Als Schüler Otto von Gierkes war Preuß wie dieser Anhänger der organischen Staatstheorie bzw. der Genossenschaftstheorie. Im Hinblick auf den Gedanken der Selbstverwaltung war sein Vorbild der preußische Reformer Freiherr vom Stein.

Nach der Novemberrevolution wurde Preuß am 15. November 1918 zum Staatssekretär des Reichsamts des Inneren berufen und mit dem Entwurf einer Reichsverfassung beauftragt. Für dieses Amt und diese Aufgabe hatte der Rat der Volksbeauftragten auch die Berufung Max Webers erwogen, was dann aber – wohl wegen Webers Ablehnung gegenüber der Revolution – unterblieb. Preuß war seinerseits von der Parlamentarismustheorie Robert Redslobs beeinflusst.

Im Kabinett Philipp Scheidemann wurde Preuß erster Reichsinnenminister der Weimarer Republik.

1895 wurde er Mitglied der Berliner Stadtverordnetenversammlung, von 1910 bis 1918 war er ehrenamtlicher Stadtrat des Berliner Magistrats. Von 1919 bis 1925 war er Mitglied der preußischen Landesversammlung und des preußischen Landtags.

Preuß war Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei und des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold.

Seine jüdische Abstammung diente den Nationalsozialisten später zur Diskreditierung der Weimarer Republik bzw. ihrer Verfassung als undeutsch.

 

Dieser Artikel basiert auf den Inhalten der Wikipedia und steht daher unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Seine Autoren sind dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel zu entnehmen.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Oktober 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum