Maxim Alexandrowitsch Galkin

Maxim Alexandrowitsch Galkin (russisch Максим Александрович Галкин; * 18. Juni 1976 in Russland) ist ein russischer Komiker, Moderator und Sänger.

Er wurde als zweiter Sohn in der Familie geboren. Bereits mit 4 Jahren trat er im Kindergartentheater auf, später auch in der Schule, wo er unter anderem einen Hund, einen alten Alkoholiker, Ostap Bender, Salomon, den Grafen Nulin und Сarlos V. María, den Sohn von Karl IV. von Spanien, spielte. Hinter der Bühne imitierte er gerne seine Klassenkameraden, Lehrer und den Schuldirektoren. Als er mit 13 Jahren sah, wie der russische Komiker Gennadi Chasanow (* 1945) den damaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow imitierte, merkte er, dass er es kein bisschen schlechter kann als Chasanow. Ende der 90er Jahre verhalf ihm Alla Pugatschowa zum Durchbruch als erfolgreicher Komiker und Sänger. Seit Februar 2001 moderiert er im russischen Fernsehen (Sender ORT) die russische Variante der populären Quizshow „Wer wird Millionär“ unter dem Namen „Kto chotschet stat millionerom“ (Кто хочет стать миллионером? (Wer will Millionär werden?)). 

Dieser Artikel basiert auf den Inhalten der Wikipedia und steht daher unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Seine Autoren sind dem gleichnamigen Wikipedia-Artikel zu entnehmen.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum