Sydney Pollack

Sydney Pollack (* 1. Juli 1934 in Lafayette, Indiana; † 26. Mai 2008[1] in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Schauspieler. Seine Eltern waren russische Juden.

Sydney Pollack begann seine Karriere Anfang der 1960er-Jahre zunächst als Schauspieler. Sein Leinwanddebüt hatte er 1962 mit dem Kriegsfilm War Hunt, bei dem auch Robert Redford sein Debüt gab. Seitdem waren beide befreundet und Redford war in zahlreichen Filmen sein Hauptdarsteller, als Pollack hinter die Kamera wechselte. Pollack galt als einer der intelligentesten Regisseure, der vor allem bei Schauspielern sehr beliebt war, was wahrscheinlich an seiner Schauspielerfahrung und seinem Einfühlungsvermögen in die Belange der Schauspieler lag. Er wurde dreimal für einen Oscar nominiert; 1986 erhielt er zwei davon für Jenseits von Afrika, für den besten Film und als bester Regisseur. Neben der Regiearbeit trat Pollack als Produzent und Schauspieler auf.

Er war in erster Ehe seit 1958 mit der Schauspielerin Claire Griswold verheiratet, mit der er drei Kinder hatte.

Am Morgen des 26. Mai 2008 verstarb Pollack im Kreis seiner Familie an Krebs.
 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Dezember 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum