Süßer und saurer gefüllter Kohl

1 mittelgroßer Kohlkopf

Soße:

  • 2 Esslöffel Margarine
  • 2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
  • 3 Tassen Tomaten aus der Dose mit Saft
  • 1 ½ Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel Pfeffer
  • Rinderknochen (wenn gewünscht)

Füllung:

  • 1 Pfund gemahlenes Rindfleisch
  • 4 Esslöffel ungekochter Reis
  • 4 Esslöffel fein gehackte Zwiebel
  • 1 geschlagenes Ei
  • 3 Esslöffel kaltes Wasser

Würze:

  • 3 Esslöffel Honig
  • ¼ Tasse Zitronensaft
  • ¼ Tasse kernlose Rosinen

Den Kohl durch Kochen oder Einfrieren vorbereiten. Blätter entfernen und nach Ungeziefer absuchen.

Soße: Margarine in einem 6-Liter-Topf erhitzen und Zwiebeln rösten. Tomaten, Salz, Pfeffer und Knochen dazugeben. Zudecken und 30 Minuten kochen.

Füllung: Fleisch, Reis, Zwiebel, Ei und Wasser in einer Schüssel mischen. 1 großen Esslöffel der Mischung auf jedes Kohlblatt geben und zusammenrollen, wie das Bild es zeigt. Die Kohlblätter in die Soße legen. Zudecken und 1 ½ Stunden bei geringer Hitze kochen lassen. Die Soße sollte die Rollen mindestens halb bedecken. Wenn Sie mehr Soße brauchen, 1 Tasse Tomatensaft nachgießen. Nach 1 ½ Stunden Honig, Zitronensaft und Rosinen dazugeben und weitere 15 Minuten kochen.

Gefüllter Kohl lässt sich gut einfrieren. Wenn Sie aufgetauten gefüllten Kohl erhitzen, können Sie 6 Kartoffeln, in Viertel geschnitten, dazugeben und kochen, bis sie zart sind.

Ergibt 14 bis 16 Kohlrollen.

 
-.png   +.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© November 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum