Wohlstand?

Behauptet man die westliche Welt ist besonders durch Gott gesegnet und die „ungläubigen“ Staaten nagen am Hungertuch und führt man dann noch entsprechende Beispiele an, so z.B. den rasanten technischen Fortschritt an, so ergibt sich folgendes Bild:

Christen, die andere Länder im Namen Gottes ausgeraubt und geplündert haben. Christen, die sich zum Ziel gesetzt haben sich ganze Völker zu unterwerfen werden von Gott belohnt. Völker jedoch, die in Europa überhaupt kein Blut vergossen haben, wie etwa die Juden oder etwa auch afrikanische Sklaven oder umherziehende Völker, werden von Gott wegen ihrer Lebensweise bestrafft?

Verstoß gegen Gottes Gebote wird also belohnt. Einhaltung der von Gott an uns herangetragenen Lebensweise wird bestrafft.

Verkehrte Welt. Wenn Böses nun Gut und Gut nun Böse ist, wenn Armut Strafe ist und Reichtum Heil, wenn Atombomben harmlos und Steinewerfer gefährlich sind. Wer ist dann hier am Werk? Nicht etwa der von dem es heißt er ziehe auf der Erde hin und her und verrichte sein böses Werk?

 
-.png

Main Menu
Aktuell
Wissen
Web
Kontakt
Evangeliumskirche Glaubensgeneration in Mission Gottesreich "Eine umfassende Übersicht über die Evangelikale Szene in Deutschland. Uneingeschränkt empfehlenswert!"

Image

Wir wehren uns gegen Judenmission

 

     
Juden & Jesus
                  
                                        
Antizionismus


Zionismus


© Mai 2017 Maschiach.de // Roman Gorbachov // Blog // Umsetzung // Datenschutzerklärung // Impressum